Weihnachten im Schuhkarton


Bei uns können Sie was bewegen!
Mehr erfahren

Indien: Freiheit


Gemeinsam aktiv für Indien`s Dalits
Mehr erfahren

Mitmachen als Gemeinde

"Weihnachten im Schuhkarton" wird von vielen Christen und Gemeinden unterschiedlicher Konfessionen unterstützt.

Wir haben für Ihre Kirchengemeinde verschiedene Mitmach-Ideen zusammengetragen:

  • Bieten Sie einer Sammelstelle in Ihrer Nähe Ihre Hilfe an. Im Aktionszeitraum finden Sie auf unserer Webseite eine Liste der Sammelstellen.
  • Stellen Sie St. Martin, Erntedank oder Ihr Gemeindefest unter das Motto „Weihnachten im Schuhkarton“.
  • Veranstalten Sie einen "Weihnachten im Schuhkarton"-Sonntag: Zeigen Sie dort zum Beispiel eines der aktuellen „Weihnachten im Schuhkarton“-Videos, den Film „So packt man einen Schuhkarton“ und den „Last Minute Teddy“-Spot, den Sie auf unserer aktuellen DVD finden.
  • Nutzen Sie einen Sonntag als Schuhkarton-Abgabe-Tag für Ihre Umgebung und beziehen Sie dazu Ihren Gottesdienst ein.
  • Sammeln Sie eine Kollekte zugunsten von „Weihnachten im Schuhkarton“.
  • Beten Sie für die Aktion und die Kinder, die Schuhkartons erhalten.
  • Planen Sie Veranstaltungen wie ein Benefizkonzert, eine Tombola oder Basare zugunsten von „Weihnachten im Schuhkarton“.

Weitere Ideen finden Sie im "Aktionspaket für Kirchengemeinden". Außerdem können Sie sich einen aktuellen Predigtentwurf herunterladen.

Aktionspaket bestellen

Predigtentwurf herunterladen

     

5 Argumente, warum „Weihnachten im Schuhkarton“ in Ihre Gemeinde gehört

1) „Weihnachten im Schuhkarton“ trägt dazu bei, Ihren originären Auftrag zu erfüllen, den Jesus der Gemeinde in Matthäus 28,19 mitgibt.

  • Sie tragen dazu bei, dass Kinder in bedrückenden Lebenssituationen die Liebe Gottes kennenlernen. 
  • Sie unterstützen die Bemühungen, Gemeinden in anderen Ländern für den Dienst mit Kindern zuzurüsten.  
  • Ihr Engagement vor Ort führt zu neuen Beziehungen – Kontakte, die Sie zu weiteren Angeboten Ihrer Gemeinde einladen können.                

 

2) „Weihnachten im Schuhkarton“ stärkt das Gemeindeleben

  • Sie haben ein begeisterndes Gemeinschaftsprojekt, das sich einfach umsetzen und in alle Gemeindegruppen integrieren lässt.
  • Ihre Mitglieder/Freunde können ihre Gaben auf vielfältige Weise einbringen.
  • Engagierte ehrenamtliche „Weihnachten im Schuhkarton“-Mitarbeiter wachsen in ihrer Persönlichkeit und dem Ausleben ihrer Gaben und sind so für die Gemeinde eine Bereicherung.  

 

3) „Weihnachten im Schuhkarton“ macht Sie in Ihrer Umgebung bekannt

  • Sie haben einen idealen Aufhänger, um über Ihr Engagement in der Öffentlichkeit zu berichten.
  • Es entstehen neue Netzwerke und Kontakte zu Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen, mit denen Sie bislang keine Beziehung hatten.
  • Spender, die in Ihrer Gemeinde ihr Päckchen abgeben, kommen so mitunter das erste mal in Kontakt mit Ihnen – nutzen Sie die Chance, die Beziehung in der Folge zu vertiefen.  

 

4) „Weihnachten im Schuhkarton“ unterstützt die Gemeindearbeit in anderen Ländern

  • Mit Ihrem Engagement unterstützen und ermutigen Sie Christen in anderen Ländern, die unter erschwerten Bedingungen Gemeinde bauen.
  • Die Aktion trägt zum Gemeindewachstum bei – auch entstehen durch das Nachfolgeprogramm „Die größte Reise“ immer wieder neue Gemeinden.  

 

5) „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der Segensspur Gottes

  • Seien Sie Teil einer Bewegung, in der Sie erleben, wie Gott auf wunderbare Weise wirkt, Leben verändert wird und Gemeinden neu aufblühen.